Anti Aging, Hautverjüngung - Medivital aesthetik
Home | Aktuelles | Über uns | Das Team | Anfahrt | Kontakt
Medival Aktuelles
Kontakt
JB Medivital GmbH
Werderstraße 80a
74889 Sinsheim
Tel: 07261 64207
Fax: 07261 16426
 info@medivital-aesthetik.de
Zurück zur Übersicht

Neues zum Thema
Nagelpilz-Onychomykose

Bis zu fast 30 % der 60 Jährigen sind an einem oder mehreren Zehennägeln mit Pilz infiziert.

Da Pilzmittel, wie Cremes oder Nagellack, sehr schlecht durch die meist schon verdickten Nägel dringen können, sind hier die Heilungsraten eher schlecht.

Entweder sollten die befallenen Nagelanteile mechanisch abgetragen werden, oder eine chemische Vorbehandlung mit 40 %-igem Harnstoff erfolgen. Dadurch kann eine Ablösung der Hornschichten erfolgen.

In einer europäischen Studie wurde die einfache Anwendung mittels Creme mit einer Salbenbehandlung unter Kunststoffabdeckung verglichen.

Nach 3 Wochen Behandlung zeigte sich bei der Gruppe mit Abdeckungsverband ein deutlich besseres Ergebnis.

Ebenso war die Nebenwirkungsrate deutlich geringer.

Als Fazit ergibt sich der Rat zum Occlusionsverband mit Harnstoff vor der Laserbahandlung der betroffenen Nägel.


Kontaktieren Sie uns!




© 2011-2018 JB Medivital GmbH, Sinsheim Impressum | Datenschutz | Nutzungshinweise | Inhalt
Orthopädie Dr.med. W. Stutz