Anti Aging, Hautverjüngung - Medivital aesthetik
Home | Aktuelles | Über uns | Das Team | Anfahrt | Kontakt
Medival Aktuelles
Kontakt
JB Medivital GmbH
Werderstraße 80a
74889 Sinsheim
Tel: 07261 64207
Fax: 07261 16426
 info@medivital-aesthetik.de
Zurück zur Übersicht

Alterungsprozess aufhalten

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie sich der Ausdruck eines Gesichtes im Laufe der Jahre verändert? Können wir den Alterungsprozess etwas aufhalten?

Die Haut im Alter

zwischen 20-30

arbeitet stoffwechseltechnisch am perfektesten. Mit entsprechender Geschwindigkeit schilfern sich die alten Hautschichten ab, die Haut ist weich und glatt, schuppt nicht und entzündet sich kaum. Kollagen und Elastinfasern funktionieren optimal. In diesem Alter sind die einzigen Alterungsrisikofaktoren Stress, Nikotin, Alkohol, fast-food und UV-Strahlung.

Vorbeugen

mit gründlicher Hautreinigung, wöchentlichen Peelings, leichten Feuchtigkeitscremes

zwischen 30-40

mit verlangsamtem Stoffwechsel, ersten Knitterfältchen im Gesicht, leichten Krähenfüßen um die Augen und sichtbaren Mimikfalten. Hautzellen verlieren schneller Flüssigkeit, der Zellinnendruck sinkt. Besonders nach Schwangerschaft wird die Haut fettiger, verliert an Viskosität, Pickel können auftreten.

Vorbeugen

durch gesunde Ernährung, reich an Gemüse mit Antioxidantien, regelmäßige Kosmetikbehandlungen

zwischen 40-50

tiefere Falten entstehen durch Elastizitätsverlust nach UV-Exposition und sinkenden Östrogenspiegel. Die Haut wird trockener und farbloser.

Vorbeugen

besonders auf Problemzonen wie Hals und Dekolleté achten. Spannkraft der Haut durch Muskeltraining verbessern. Gutes Schminken wird wichtig. Mit Mesotherapie Hyaluronsäure Vitamine und Spurenelemente in die Haut einbringen.

zwischen 50-60

Hormonspiegel sinken, Haut wird dünner und weniger elastisch. Gefäße werden dünner, Pigmentflecken werden mehr.

Vorbeugen

Hormonstatus prüfen, auf das Alter abgestimmte Pflegeprodukte verwenden. Sauerstoff, Mesotherapien, Photoverjüngungs- und Laserbehandlungen

ab 60

Postklimakterischer Hormonverlust, Kollagenverlust. Halt der Hautstruktur geht verloren. Veränderungen in kurzen Zeitabschnitten sichtbar. Unterhautfettverlust und Absacken von Strukturen besonders im Gesicht.

Vorbeugen

Gesichtsmassagen, Lymphdrainagen, nur sanfte Peelings, mehrfach täglich cremen

Die Haut vergisst und verzeiht nichts - bereits in der Jugend vorbeugen!


Kontaktieren Sie uns!




© 2011-2018 JB Medivital GmbH, Sinsheim Impressum | Datenschutz | Nutzungshinweise | Inhalt
Orthopädie Dr.med. W. Stutz